Donnerstag, 5. Oktober 2017

Erwachen des Lichts [REZENSION]

Titel: Erwachen des Lichts
Original Titel: The Return
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Band 1
Verlag: Harper Collins
Preis: 16.99 €

Inhalt: 


Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt … 

Freitag, 1. September 2017

Coldworth City [REZENSION]

Autorin: Mona Kasten
Titel: Coldworth City
Originaltitel: Coldworth City
Reihe: /
Verlag Droemer Knaur Verlag
Seitenzahl: 319
Preis: 12.99€


Inhalt: 


Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann.


Mittwoch, 30. August 2017

Nachtblau [REZENSION]

Autorin: Simone van der Vlugt
Titel: Nachtblau
Originaltitel: Nachtblauw
Reihe: /
Verlag: HarperCollins
Seitenzahl: 352
Preis:14.00€

Inhalt: 


Die junge Haushälterin Catrijn ist begeistert, als sie mit ihrer Dienstherrin den großen Rembrandt besuchen darf. Sie selbst kann gut malen, übt ihr Talent aber nur heimlich aus. Als die Schatten der Vergangenheit sie einholen und sie fliehen muss, findet sie Unterschlupf bei dem Besitzer einer Porzellanfabrik in Delft. Zusammen mit Evert beginnt sie, die faszinierende Keramik zu verzieren, die sich weltweit einen Namen machen wird: Das Delfter Porzellan. Doch das Glück mit der nachtblauen Farbe ist nur von kurzer Dauer. Catrijn weiß, dass sie für eine vergangene Sünde zahlen muss


Mittwoch, 23. August 2017

Landliebe [REZENSION]

Titel : Land Liebe
Autorin: Jana Luka
Reihe: /
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 319
Preis: 9.99€

Inhalt: 


Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ... 


Amrita – Am Ende beginnt der Anfang [ERSTER EINDRUCK]

Guten Morgen ihr lieben, 

ich bin ja seit Jahren schon Mitglied bei Vorablesen und lese mir dort gerne Leseproben durch und verfasse erste Eindrücke zu Büchern, die mich interessieren könnten. Jetzt dachte ich mir, dass ich diese ersten Eindrücke auch gut hier mit euch teilen könnte und ihr so die Möglichkeit habt, die Bücher  kennen zu lernen. Beachtet dabei aber bitte, dass sich mein Eindruck nur auf die Seiten der Leseprobe beschränkt. 

Ich werde euch zusätzlich auch immer die Leseprobe verlinken.

Autorin: Aditi Khorana
Titel: Amrita – Am Ende beginnt der Anfang
original Titel: The libary of fates
Reihe: Amrita Band eins 
Verlag: Dressler 
Seitenzahl: 320
Preis: 17.99 
Erscheinungsdatum: 21.08.2017

LESEPROBE

Inhalt:

Opulente Fantasy mit starken Heldinnen
Dein Schicksal ist ein Buch, das du selbst schreibst! Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert und ihren Vater tötet. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die »Bibliothek der Dinge« zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?
Opulent, außergewöhnlich atmosphärisch, erzählt in ungemein detailreicher, bildhafter Sprache: Amrita ist literarische Fantasy mit starken, unabhängigen und klugen Heldinnen.

Mein erster Eindruck: 

Alleine schon dieses Cover strotzt vor Intensität, wirkt irgendwie geheimnisvoll und macht neugierig darauf, was sich hinter diesem Buch verbirgt.Es hat einen leicht orientalischen Touch, der es exotisch wirken lässt. Mir gefällt die Farbkomposition in Verbindung mit dem silbernen funkeln. Und besonders im Vergleich zu original Cover finde ich es sehr gelungen und einfallsreich.  

Die Leseprobe hat mich dann vollkommen überzeugt und ich bin mir relativ sicher, dass dieses Buch endlich mal wieder ein ziemlich spannendes und gut erzähltes Jugendbuch sein könnte. Ich hoffe sehr, dass der erste Eindruck da nicht täuscht und die Idee in der Umsetzung so innovativ bleibt wie sie mir bisher vorkommt. 
Die Protagonistin Amrita macht auf mich bisher auch einen guten Eindruck, sie scheint einen starken Charakter zu haben, wirkt unabhängig und als hätte sie durchaus etwas im Kopf. 
Der Schreibstil ist einnehmend und lässt sich sehr gut lesen, er wirkt nicht zu stumpf und schafft es direkt Spannung aufzubauen.

Ich bin wirklich sehr neugierig auf dieses Buch, da es einen scheinbar mit in eine für uns ganz fremde Welt nimmt, und somit genau das schafft, was Bücher am besten können. 

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow [REZENSION]

Titel:  Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow
Original Titel: Carry On
Autor: Rainbow Rowell
Verlag: DTV / Reihe Hanser
Reihe: eine Art Sequel zu Fangirl ?
Seitenzahl: 528
Preis: 18.00 €

Inhalt: 

Simon Snow ist der mächtigste Zauberer, den die Welt der Magie je hervorgebracht hat. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass Simon völlig unfähig ist, seine magischen Kräfte zu steuern. Aber dafür ist ja Watford da, das Zaubererinternat. Für Simons Zimmergenossen Baz – Vampir aus angesehener Familie und Simon in freundlichem Hass zugetan – ist er, der Auserwählte, eine wahre Fehlbesetzung. Am liebsten würde Baz den Magie sprühenden Simon mit seinen spitzen Zähnen ein für alle Mal erledigen. Doch dazu kommt es nicht, vorerst zumindest. Denn die verfeindeten Jungs tun sich zusammen, um gemeinsam mit ihrer blitzgescheiten Schulkameradin Penelope den Mord an Baz' Mutter aufzuklären. Für Simon beginnt eine Achterbahn der Gefühle. Und die Welt der Zauberer steht fortan nicht nur in Liebesdingen Kopf.

Sonntag, 30. Juli 2017

Mein Leseplatz im Sommer [MONATSAUFGABE 2]


Bei Kathrineverdeen findet vom 1. Juni bis zum 31. August die Oetinger Summer-Reading-Challenge statt. Die Anmeldung dazu kann bis zum 1. August erfolgen.

Jeden Monat - also im Juni, Juli und August - wird eine Monatsaufgabe gestellt, die es zu beantworten gilt.

Die zweite Monatsaufgabe lautet:

Habt ihr im Sommer einen bestimmten Platz, an dem ihr es euch so richtig gemütlich mit eurem Buch macht?